muss der Euro immer die Kartoffeln aus dem Feuer holen?

Zum Euro gestern und heute:
Gestern sollten und haben wir an der 1.1345 gekauft mit einer Limit Pullback
Ziel 1.1375 – dazu sage ich mal nix! Wer die beiden Marken verstanden hat, der konnte von 1.1345 zur 1.1375;
von der 1.1375 zur 1.1345 handeln, und dann wieder von der 1.1345 zur 1.1375.
Ich habe die Shorts ausgelassen – aber Long ging sauber durch.
Heute gleiches Spiel neue Marken?
Unten also 1.1362 – obwohl vielleicht die 1.1375 oder 1.1367 schon reichenkann ausnahmsweise.
Ziele oben daraus errechnet 1.1396 und 1.1408…
Aber das wäre Lehrbuchmäßig, wir schauen es uns an ok? Im Webinar!

Der Dax…….. macht das kaputt was der Euro erarbeitet.
Das war gestern nicht so viel zu holen außer aus der Short Position die eh schon offen war.
Bulle – nein – immer noch nicht
Es kann heute noch ein finales Aufbäumen kommen bis 11.580.
Vielleicht wird das sogar Reketenertig kurz überschossen… nicht wahr Uta ?
Aber weiter traue ich ihm nicht. Der ist in einem empfindlichen Maximalbereich angekommen.
Auch hierzu gleich mehr im Webinar – und weiterführend dann auf unserer FB Seite des Paternoster Trader Clubs

Thorsten mit Männergrippe 07:30 Uhr

Für diesen Beitrag gibt es (noch) keine Updates!
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

alles was ich weiß – geb ich in Webinaren Preis

deswegen heute früh das Webinar anschauen…. Liveanalyse und eventuell Livehandel um 07:45 Uhr Anmeldungen kostenlos HIER: https://www.fxflat.com/de/training/webinare-seminare/anmeldung-zum-webinar/webinar/thorsten-helbig-forexpro-systeme-livetrading-bei-fxflat/1167/? Thorsten

15%

Jubiläums-Rabatt zum 1500. Webinar

Tage
Std.
Min.
Sek.